KREUZSCHNITT GmbH
Archäologie|Grabung|Betreuung|Beratung

Stellenangebot

Seit Anfang 2018 bietet die Firma KREUZSCHNITT GmbH archäologische Dienstleitungen für private und öffentliche Bauherren in der Metropolregion Nürnberg an. Besonderes Augenmerk wird dabei auf eine sorgfältige, möglichst zügige und richtlinienkonforme Bearbeitung von archäologischen Untersuchungen von der Beratung des Bauherrn über den Oberbodenabtrag bis hin zur Abgabe der zugehörigen Grabungsdokumentation bei den Denkmalschutzbehörden gelegt. Bedient werden dabei alle vor- und frühgeschichtlichen Epochen ab der Mittelsteinzeit bis zu den Metallzeiten, die römische Kaiserzeit, das gesamte Mittelalter aber auch Bodendenkmäler jüngerer Zeitstellung.

Durchgeführt werden sowohl Stadtkerngrabungen vorwiegend im mittelalterlichen Siedlungskontext als auch Flächengrabungen in vor- und frühgeschichtlichen Fundstellen mit Siedlungs- und Grabbefunden, aber auch die archäologische Begleitung von Leitungs- und Straßentrassen. Das Arbeitsspektrum umfasst dabei sämtliche Schritte der Grabungsdokumentation und Fundbearbeitung vor Ort und der Nachbereitung im Büro.

Gesucht wird eine

 

Grabungsleitung (m/w/d)

 

 

als Mutterschutz und Elternzeitvertretung.

 

Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2023. Die Arbeitszeit umfasst 40 Wochenstunden (Vollzeit). Der Arbeitsbeginn ist spätestens am 01.08.2022.


Aufgaben:

  • Wissenschaftliche und grabungstechnische Leitung einer archäologischen Untersuchung (Leitung, Stadtkern, Fläche)
  • Anleitung des Grabungspersonals sowie Koordination und Kontrolle aller Arbeitsschritte
  • Eigenständige Durchführung sämtlicher Arbeitsschritte einer archäologischen Untersuchung vor Ort (Baggerbetreuung, Planumsputz, Anlegen und Ausnehmen von Profilschnitten, beschreibende, zeichnerische und fotografische Dokumentation von Befunden und ggf. Funden, tachymetrische Vermessung)
  • Abstimmung und Koordination mit den Projektbeteiligten
  • Aufarbeitung der Grabungsdokumentation, Fundbearbeitung und -bestimmung, Bearbeitung des Grabungsplans und Verfassen eines technischen wie wissenschaftlichen Grabungsberichtes


Fachliche Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ur- und Frühgeschichte und/oder Mittelalterarchäologie oder einer vergleichbaren Altertumswissenschaft
  • Mehrmonatige Erfahrung bei der Leitung von archäologischen Untersuchungen
  • Einschlägige Kenntnisse der süddeutschen Ur- und Frühgeschichte sowie des Mittelalters und der frühen Neuzeit
  • Kenntnis der Richtlinien zur Grabungsdokumentation und Fundbearbeitung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege sowie der entsprechenden Anlage X der unteren Denkmalschutzbehörde Nürnberg
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Gute Kenntnisse der digitalen Vermessung, der Fotogrammetrie sowie mit technischen Zeichenprogrammen (z.B. AutoCAD, BricsCAD)


Persönliche Voraussetzungen:

  • Körperliche Eignung zum Einsatz auf Baustellen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und ausdauernde Einsatzbereitschaft
  • Hohe Flexibilität
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch (Wort und Schrift)
  • Führerschein Kl. B und Bereitschaft zum Einsatz des eigenen PKWs


Wir bieten:

  • Angenehmes Betriebsklima, kleines Team
  • Büroarbeiten können, sofern möglich, aus dem Homeoffice erledigt werden
  • Firmenhandy und Laptop werden zur Verfügung gestellt
  • Arbeitsmaterial und Persönliche Schutzausrüstung werden gestellt
  • Bezahlte Fortbildungen, Erste-Hilfe-Kurs, etc.


Ihre aussagekräftige und schriftliche Bewerbung inklusive Ihrer Referenzliste und Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte bis zum 30.05.2022 möglichst per Mail an murgan@kreuzschnitt-archaeologie.de. Bewerbungen in Papierform senden Sie bitte an

KREUZSCHNITT GmbH
z. Hd. Carolin Murgan
Pfarrer-Fußeder-Straße 2
91077 Hetzles

Diese können allerdings nicht zurückgeschickt werden.

Wegen der im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie, unsere Informationen nach Art. 13 und 14 DSGVO unter zu beachten.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos